Nachfolger für den Musikantenstadl

Andy Borg wird ab Sommer 2015 nicht mehr im Musikantenstadl sein.
“Der Job als Musikantenstadl Moderator wird nun ein neues , junges Format annehmen” suggeriert der ORF Intendant.
Herr Borg ist ja in Pula das letzte mal dabei, und ab dann wird der Posten als Ferial/Ferienjob ausgeschrieben, um dem ganzen einen jungen und lockeren Touch zu geben.
Hier gehts zur Bewerbung : http://jobs.orf.at/job254.html

andy_borg

Anfragen kamen bis dato von Frank Stronach, Dieter Bohlen und Richard Lugner.
Gern gesehen wäre natürlich Arnold Schwarzenegger schon mit “Steirerman san’d verry good” schon Volksmusikerfahrung hat.
Ebenso Bundespräsident Heinz “Heinzi” Fischer , der ja mit der aktuellen Regierung genau die Erfahrung sammelt, die er für sein Klientel beim Stadl benötigt.
Schuhplattler, Gstanzlsinger und Alleinunterhalter – von Freiluftsendungen aus den Bergen ganz zu schweigen.
Richard “Richie” Lugner mit “I bin der Lugner – olé, olé” hat ebenso Moderatorqualitäten für Volksmusik und auch Erfahrung mit dem grossen Showbiz.
Andy Borg kommt nun für den Seniorenclub von Heinz Conrads ins Gespräch.
Hintergrund ist, das mit einem Abzug des Grossteils des momentanen Musikantenstadl Publikums gerechnet wird, und das im Seniorenclub
weiterhin zu ORF Zusehern konvertiert wird.
Geplant ist hierfür auch eine Schwarz-Weiss , sowie eine 50hz Full-Flimmer Version.

Guten Abend die Damen, guten Abend die Herren, guten Abend die Madeln, servas die Buam

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

juhupi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *